Montessori Bett, frühe Entwicklung bei Tag und Nacht

Bei einem Montessori Bett handelt es sich um ein Hausbett für Kinder und Babys, welches ebenerdig ist. Bei den Betten gibt es einiges zu beachten und eine große Auswahl. Die Sicherheit spielt eine wichtige Rolle neben Größe, Design und Material. Klassischerweise werden Hausbetten als Montessori-Beten gefunden. Nachdem die Betten besonders niedrig sind, werden keine schützenden Gitter benötigt. Es kann bei diesen Betten immer das hohe Maß an Autonomie gewährleistet werden. Erhältlich sind die Betten ohne und mit Stauraum und eine ausziehbare Gästematratze kann ebenfalls vorhanden sein. Für das Kinderzimmer werden in jedem Fall vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten geboten und die Betten können lange Zeit verwendet werden. Der gemütliche Schlafplatz lädt zum Spielen, Kuscheln und Träumen ein.

Warum ist ein Montessori Bett für mein Kind das richtige Bett?

Wird ein Kinderzimmer nach Montessori eingerichtet, dann soll eine sichere Umgebung vorbereitet werden. Die Kinder sollen innerhalb dieser Umgebung aufblühen und sich frei entwickeln. Es sollen dabei alle unnötigen Barrieren beseitigt werden. Anstelle von einem Gitterbett entscheiden sich die Eltern deshalb oft für das ebenerdige Bodenbett. Manche Eltern folgen auch nicht diesem Montessori Ansatz, doch sie entscheiden sich für das Montessori Bett. Kinder verbringen schließlich bereits viel Zeit festgeschnallt im Hochstuhl, innerhalb der Babyschale oder im Kinderwagen. Damit Kinder nicht auch im Laufstall oder im Gitterbett eingesperrt sind, wird dem Trend oft entgegengewirkt. Das Montessori Bett hat das Ziel, viel Bewegungsfreiheit und Autonomie für die Kinder zu gewähren.

Kind beim Spielen auf dem Bett, Fördern Sie die Entwicklung ihres Kindes mit einem Montessori Bett

Die Kleinkinder und Babys sollen sich optimal entwickeln können und ausgeglichen sein. Mit dazu gehört, dass sich Kinder selbst in ihr Bett legen können und aufstehen können, wenn sie es möchten. Das Montessori Bett hat deshalb keine Gitter und ist ebenerdig. Unmittelbar an einem Kind orientiert sich die Pädagogik und dies mit den Bedürfnissen nach dem Streben nach Unabhängigkeit, der Selbstbestimmung und spontaner Aktivität. Für Maria sind Kinder keine rezeptiven und passiven Wesen, sondern die Persönlichkeit mit der großen Konzentrationsfähigkeit und Eigenaktivität.

Wer war Maria Montessori?

Maria Montessori aus Italien war eine Reformpädagogin, Philosophin und Ärztin. Die Werke inspirierten und begeisterten viele Eltern, Schulen und Erzieher. Das Kind steht bei Maria Montessori im Mittelpunkt und dabei das natürliche Streben nach Autonomie. Laut ihr möchten die Kinder unabhängig lernen und werden. Die Erwachsenen haben dabei die Aufgabe, die Kinder zu beobachten. Auch gibt es die Aufgabe, den Kindern mit der vorteilhaften Umgebung Unterstützung zu bieten. Kinder sollen das Recht haben, Schlaf zu finden, wenn sie schläfrig sind und aufzuwachen, wenn sie ausgeschlafen sind. Wenn die Kinder möchten, können Sie dann einfach aufstehen. Viele Kinder greifen deshalb nicht mehr zu einem klassischen Kinderbett, sondern gefragt ist ein niedriges Modell auf Höhe von dem Fußboden.

Die Kinder können dort nach Belieben aufstehen und sich hinlegen. Maria Montessori war sich klar darüber, welche Konsequenzen die Freiheit für die Familie und Kinder bringt. Am Abend gehen die Kinder vergnügt eigenständig schlafen und sie stehen auch vergnügt eigenständig auf, ohne dabei die Eltern zu stören. Maria Montessori lebte von 1870 bis 1652 und die Montessoripädagogik wurde von ihr entwickelt. Die Methode setzt immer auf einen Lernenden als Führer der eigenen Entwicklung. Dem Kind sollten immer die Möglichkeiten geboten werden, sich bei der vorbereitenden Umgebung mit sämtlichen Sinnen zu entfalten, die an die psychischen Bedürfnisse angepasst ist. Im Vergleich zu den Lernmaterialien wurden die Möbelstücke nicht selbst entworfen, welche für die Kinder empfohlen werden. Dennoch erfüllen die Klassiker die Kriterien für ein Bett, welches die Kinder nach Montessori benötigen. Die schlichte und klare Gestaltung passt dazu, was unter der vorbereitenden Umgebung verstanden wird. Einen tollen Überblick über das Elterndasein und was Ihr dafür benötigt findet ihr hier.

Was ist ein Montessori Bett?

Bei dem Montessori Bett handelt es sich um ein Bodenbett. Verglichen zu den Gitterbetten sind die Kinder nicht eingeengt. Kinder sind daher nicht gefangen und eine freie Bewegung ist möglich. Die Kinder sollen aufstehen oder sich hinlegen können, wann sie gerne möchten. Eigentlich sollen sich Kinder viel bewegen, doch bei Gitterbetten kann die Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt sein. Das Montessori Bett soll dabei die Bewegungsfreiheit fördern. Bereits kleine Kinder können beispielsweise zum Bücherregal oder zum Spielzeugregal krabbeln. Ohne Hilfe und Erlaubnis der Eltern können sie dann spielen oder Bücher ansehen. Sind die Kinder bereits älter, dann kann selbst die Entscheidung getroffen werden, wann sie sich hinlegen möchten.

Kinder können sich bei dem Montessori Bett auch zum Ausruhen oder für einen Mittagsschlaf ins Bett legen. Grundsätzlich war Maria Montessori gegen die Gitterbetten, doch die Eltern und Kinder sollten dennoch Sicherheit haben. Zwischen Gitter können Babys oder Kinder natürlich nicht herausfallen, wodurch die Gitter oftmals genutzt wurden. Dafür haben übliche Kinderbetten allerdings auch eine Höhe, wo das Herausfallen etwas problematisch wäre. Bodenbetten haben den Vorteil, dass den Kindern durch die niedrige Höhe nichts passiert, wenn sie aus dem Bett fallen. Durch die Gitter fühlen sich Kinder allerdings oft eingeschränkt und die Entdeckungslust leidet meist darunter. Die Erfahrung kann in die Psyche eindringen und die Entwicklung kann negativ beeinflusst werden. Das Montessori Bett soll dazu daher eine Alternative bieten.

Kinder verbringen schließlich kaum einem Ort so viel Zeit wie in ihrem Bett. Es sollte sich deshalb nicht nur um langlebige Möbelstücke handeln, sondern die Kinder sollten sich darin auch gerne aufhalten. Nicht nur die Gemütlichkeit ist wichtig, sondern auch das Schlafbedürfnis der Kinder. Maria Montessori verknüpft bereits seit Jahrzehnten als Name den respektvollen Umgang mit Kindern. Für die gute Pädagogik nach Montessori ist das Bettdesign unweigerlich und deshalb gibt es die Haus- oder Botenbetten. Der Lattenrost bei dem Bett befindet sich fast direkt auf dem Boden und deshalb sind die Betten auch für krabbelnde Kleinkinder frei zugänglich. Die Kinder können die Betten autonom und selbstbestimmt erreichen, wenn sie müde sind. Viele Kinder möchten auch gerne einfach etwas ausruhen oder kuscheln. Kinder können das Bett immer verlassen, wenn ihnen danach ist. Alle Kinder fühlen sich damit respektiert und ernst genommen. Unfälle sollen durch die geringe Höhe ausgeschlossen werden, was bei einem Hochbett immer wieder passieren kann. Rollen Kinder dennoch beim Schlaf aus dem Bett, werden sie sich dabei nicht verletzen. Wenn es sich um ein sehr junges Baby handelt könnte auch erst Mal ein Multifunktionsbett sinnvoll sein.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Montessori Bettes achten?

Die Liegefläche kann beim Kauf variieren von 140 bis hin zu 200 Zentimetern Länge. Für Kinder bis etwa 4 Jahren sind 140 Zentimeter geeignet, wobei dies von der Körpergröße abhängig ist. Ab etwa 3 bis 4 Jahren können auch 200 Zentimeter genutzt werden. Die Höhe kann variieren, denn viele der Betten haben eine Art Hausdach. Beim Kauf sollten Eltern immer darauf achten, dass schadstofffreie und hochwertige Materialien genutzt wurden. Die richtige Matratze ist immer abhängig von Gewicht und Körpergröße. Das Montessori Bett besteht in der Regel aus Vollholz und dabei ist es oft naturbelassen oder lackiert. Sind Lack oder Öl vorhanden, sollten die Betten nach dem Aufbau erst bei geöffneten Fenstern etwas auslüften. Eltern müssen unbedingt darauf achten, dass es keine Kanten oder scharfe Ecken gibt. Auch bei herausstehenden Schrauben können sich Kinder verletzen.

Bei einem ordnungsgemäßen Aufbau der Betten sollte dies allerdings kaum vorkommen. Eltern sollten sich beim Aufbau immer an die Anleitung der Hersteller halten, damit der stabile Stand gewährleistet wird. Bereits bei der Lieferung sollte beachtet werden, ob alle Teile vorhanden sind. Schade wäre, wenn bereits mit dem Aufbau begonnen wird und es fehlen Teile. Die Qualität bei einem Montessori Bett ist meist hoch, denn schließlich müssen Kinderbetten auch einiges aushalten.

Eltern sollten beim Kauf immer darauf achten, dass die Betten robust sind. Matratzen sollten für größere Kinder immer ausreichend Halt geben und für Babys nicht zu hart sein. Bezüge sollten dabei abnehmbar, allergikerfreundlich und atmungsaktiv sein. Vollholz ist bei den Betten meist sehr massiv und hochwertig. Durch die hohe Qualität wird zwar etwas mehr investiert, doch die Betten können auch längere Zeit genutzt werden. Nur ein vorhandener Platz in dem Kinderzimmer darf nicht unterschätzt werden. Bei höheren Betten ist die Raumhöhe wichtig und es sollte auch noch Platz für weitere Möbel und zum Spielen geben. Viele Betten entsprechend in der heutigen Zeit der Montessori-Pädagogik und deshalb ist die Auswahl auch relativ groß. Immer soll die Entfaltung der Fähigkeiten unterstützt werden und die Bedürfnisse der Kinder werden respektiert.

Die Top Seller

 Hausbett aus Kiefernholz in der Größe 90 mal 200 Zentimeter

Kinderbett Cerro 140x200cm Hausbett Bettenhaus Spielbett Kiefernholz Weiß
  • Das stabile Kinderbett aus Kiefernholz verschönert durch seine Optik jedes Kinderzimmer und bietet einen angenehmen Schlafplatz.
  • Kinderbett in Haus-Optik - Stabile Bauweise - Leichte Montage
  • Maße: Gesamt (LxBxH): 206x146x134cm - Matratzenmaß (LxB): 200x140cm - Bettpfosten (BxT): 6x4cm
  • Material: Kiefernholz Farbe: Weiß, matt lackiert
  • Markenware aus dem Hause: [en.casa]

Dieses Kinderbett von dem Hersteller [en.casa] bietet die Haus-Optik. Besonders beliebt ist diese Bett, nachdem die Montage leicht und die Bauweise stabil. Die Länge beträgt 206 Zentimeter, die Breite 98 Zentimeter und die Höhe 142 Zentimeter. Das Matratzenmaß dabei beträgt 200 mal 90 Zentimeter. Das Material ist Kiefernholz und es handelt sich um einen Standard Lattenrost.

Hausbett Knätten mit dem Rausfallschutz.

Kinderbett Knätten mit Rausfallschutz 80x160 cm Bettenhaus Hausbett Hellgrau
  • Das stabile Kinderbett aus Kiefernholz verschönert durch seine Optik jedes Kinderzimmer und bietet einen angenehmen Schlafplatz.
  • Kinderbett in Haus-Optik - Stabile Bauweise - Leichte Montage - Mit Rausfallschutz
  • Maße: Gesamt (LxBxH): 165x88x132cm - Matratzenmaß (LxB): 160x80cm - Betteingang (LxH): 62x12cm - Rausfallschutz (LxH): 96x26cm - Abstand vom Boden zur Dachkante: 75cm - Dachschräge: 100cm - Abstand vom Boden zur oberen Kante des Rausfallschutzes: 38cm
  • Material: Kiefernholz Farbe: Hellgrau, matt lackiert
  • Markenware aus dem Hause: [en.casa]

Der Hersteller ist dabei ebenfalls [en.casa] und auch dieses Bett besteht aus Kiefernholz. Der Lattenrost ist bei der Lieferung inklusive und es gibt die Farben Weiß, hellgrau und Holz Natur. Die Größen für die Matratzen sind 90 mal 200, 80 mal 16 und 70 mal 140.

VitaliSpa Design Hausbett

VitaliSpa Kinderbett Hausbett Design 90x200cm Natur unbehandelt Kinder Bett Holz Haus Schlafen Hausbett Spielbett Inkl. 7 Zonen Premium Lattenrost (Bettgestell, Lattenrost & Matratze)
  • Dieses stilvolle und gleichermaßen praktische Bett wird Ihr Kind begeistern. Die stabile Konstruktion aus Massivholz ist ein hochwertiger Hingucker in jedem Kinderzimmer.
  • hr neues Kinderbett ist unlackiert und somit aus naturbelassen Massivholz.
  • Es schafft ein angenehmes Raumklima und lässt das Herz von Eltern höherschlagen, die auf natürliche und unbedenkliche Materialzusammensetzungen Wert legen.
  • Ob Lichterkette, Wimpel, Betthimmel oder viele Kuschelkissen, die einzigartige Formgebung eröffnet viele Ideen und lädt zum Dekorieren ein.
  • Dadurch, dass sich der Werkstoff kaum verzieht, wird unser Kinderbett zu einem langlebigen und formschönen Unikat, das sich wunderbar in Ihr Wohnambiente einfügen wird.

Dieses wunderschöne Bett wurde aus 100 Prozent Massivholz gefertigt und erhältlich ist es in Weiß und Natur. Das Bett kann auch mit einer Matratze geliefert werden und es stehen drei Größen zur Auswahl. Die drei Größen sind 90 mal 200 Zentimeter, 80 mal 160 Zentimeter und 70 mal 140 Zentimetern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.